Deutsche Post DHL Group
Die Deutsche Post DHL Group möchte in Zukunft den Aufwand für das Meldewesen dezentraler Erzeugungsanlagen mit Hilfe von opti.node erheblich reduzieren.

Das Unternehmen

Die Deutsche Post DHL Group mit Sitz in Bonn ist ein internationales Logistik- und Postunternehmen. In Deutschland verfügt das Unternehmen über ein dichtes Netz an Brief- und Paketzentren sowie anderen logistikrelevanten Immobilien. Im Rahmen des konzernweiten Bestrebens die CO2-Emmissionen und Energiekosten zu senken, hat die Deutsche Post DHL begonnen an vielen Standorten Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerke zu errichten. Diese werden auch für die Versorgung der stetig wachsenden Flotte von Elektrozustellfahrzeugengenutzt und stellen eine Ergänzung des Grünstrombezugs dar.

"In opti.node sehen wir für uns eine sehr gute Möglichkeit unsere Arbeitsaufwände für das Melde- und Berichtswesen durch konsequente Automatisierung zu reduzieren, wodurch sich insbesondere auch kleinere Erzeugungsanlagen wirtschaftlicher betreiben lassen."

Nick Purwin, CSG GmbH

von

Deutsche Post DHL Group

Jetzt opti.node ausprobieren

Die Herausforderung

  • Für sämtliche Erzeugungsanlagen müssen wiederkehrende Meldungen an verschiedene Akteure wie z.B. Verteilnetz- oder Übertragungsnetzbetreiber, die BAFA oder das Hauptzollamt übermittelt werden  
  • Die jeweils richtigen Stamm-, Erzeugungs- und Verbrauchsdaten für eine Vielzahl von Standorten und Erzeugungsanlagen im Überblick haben
  • Relevante gesetzliche Änderungen für den Betrieb von Erzeugungsanlagen im Blick behalten, damit Fehler im Meldewesen die Konformität und Wirtschaftlichkeit nicht negativ beeinflussen
  • Aufgrund teils komplexer Mietstrukturen verursachen notwendige Drittmengenabgrenzungen und EEG Mengennachweise einen großen Verwaltungsaufwand, diesen gilt es zu reduzieren

Die Lösung

  • Einfaches abbilden der Erzeuger- und Verbraucherstruktur der einzelnen Standorte in Form von digitalen Zwillingen in opti.node sorgt für eine übersichtliche und jederzeit korrekte Verfügbarkeit aller notwendigen Daten
  • opti.node erkennt automatisch für welche Anlagen an welchem Standort welche Meldeformulare übermittelt werden müssen und bleibt bei gesetzlichen Änderungen stets up-to-date
  • Durch den Empfang der Messwerte aus der Marktkommunikation kann die Befüllung von Meldeformularen sowie Abrechnungen und Drittmengenabgrenzungen automatisch und revisionssicher durchgeführt werden
Kontaktieren Sie uns oder buchen Sie jetzt eine unverbindliche Demo.