News

Hier informieren wir Sie über die Weiterentwicklung von unseren Produkten und Neuigkeiten rund um den Energiemarkt.

Gemeinsam mehr verändern - node.energy tritt UnternehmensGrün e.V. bei

Ökologie und Wirtschaftlichkeit sind kein Widerspruch. Dies ist die Überzeugung der Mitglieder im Unternehmensgrün e.V., dem Bundesverband der grünen Wirtschaft. Und so sehen wir es auch bei node.energy.

Mehr lesen...

So vermeiden Sie die Stromsteuer bei Eigenverbrauch aus dezentraler Energieversorgung

Sie möchten sich am Standort Ihres Unternehmens umweltfreundlich und kostengünstig selbst mit Strom versorgen? Z.B. durch eine PV-Anlage oder ein Blockheizkraftwerk (BHKW)? Oder Sie betreiben solche Anlagen bereits? Dann sollten Sie die Stromsteuer im Blick behalten! Denn Strom, der in dezentralen Erzeugungsanlagen bis zu 2 MW lokal erzeugt und verbraucht wird, ist in der Regel von der Stromsteuer befreit. Das spart 2,05 ct pro selbst verbrauchte Kilowattstunde und hat einen entscheidenden Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit. Bei einem BHKW mittlerer Größe sind dies beispielsweise schnell bis zu 60.000 Euro pro Jahr oder mehr. Doch Achtung: Es gibt einige Feinheiten zu beachten. Allen voran die im Juli 2019 eingeführte vorherige Erlaubnispflicht. Ohne entsprechenden Antrag bzw. Erlaubnis zahlen Sie die volle Stromsteuer, auch wenn Sie eigentlich befreit wären! Dieser Artikel gibt einen Überblick über die wichtigsten Regelungen und zeigt, wie Sie alles richtig machen können.

Mehr lesen...